Gründonnerstag

Gründonnerstag saßen wir beisammen. Feierten Abendmahl. Aßen mit einander im Gedenken an das letzte Mahl Jesu. 

Dies geht in diesem Jahr nicht. So denken wir an einander. Und an Diedrich Bonhoeffer.  Heute vor genau 75 Jahren ist er von den Nationalsozialisten hingerichtet worden.

Mit seinen Worten beten wir:

Gott, zu Dir rufe ich!

Hilf mir beten und meine Gedanken zu Dir zu leiten – 
ich kann es nicht allein.
In mir ist es finster,
doch bei Dir existiert das Licht.

Ich bin einsam,
Du aber verlässt mich nicht.

Ich fühle mich kleinmütig,
jedoch bei Dir gibt es Hilfe.

Ich bin unruhig,
aber bei Dir herrscht Frieden.

In mir ist Bitterkeit,
bei Dir hingegen regiert die Geduld.

Ich verstehe Deine Wege nicht,
aber Du weist mir den Weg!

Amen